Sozialer Wohnungbau / Das "Wohnen" von Spekulation befreien

Sozialer Wohnungbau / Das "Wohnen" von Spekulation befreien

Beschreiben Sie die zu lösende Herausforderung: Dass bezahlbarer Wohnraum immer knapper wird ist allgemein bekannt. Was die Politik auf Landes- aber auch auf Bundesebene dagegen tut, lässt sich kaum feststellen. Offensichtlich scheint die Politik nicht interessiert zu sein, den Bedarf der Menschen an sicherem Wohnen vor dem Streben der Wirtschaft nach mehr Rendite zu schützen. Beschreiben Sie Ihren Lösungsansatz: Abschaffung von Förderungen und Anreizen für Kapitalanleger, die Wohnraum zum Spekulationsobjekt mit Gewinnaussichten machen. Stattdessen massive Förderung von Wohnungsbaugenossenschaften und Kommunalem Wohnungbau. Der Verkauf von Kommunaleigentum an gemeinnützige Projekte muss im Sinne des Gemeinwohls auch dann möglich sein, wenn private Investoren höhere Gebote abgeben.

Points

Wohnen ist ein Menschenrecht und der Weg, die Versorgung mit Wohnraum genossenschaftlich zu organisieren, ist richtig und gut.

Redaktioneller Hinweis: Eigentlich fehlender Sachzusammenhang. Weitere Informationen zu diesem Konsultationsverfahren unter https://www.open-government-deutschland.de unter "Mitmachen"

Back to group

This content is created by the open source Your Priorities citizen engagement platform designed by the non profit Citizens Foundation

Your Priorities on GitHub

Check out the Citizens Foundation website for more information